Navigation

Bild: Hans Bollinger mit Gitarre

Am 14. Oktober stellte Hans Bollinger sein Buch „Unterwegs in Polen - Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat“ im Pfarrzentrum St. Jakobus vor.

Begrüßt wurden Herr Bollinger und seine Frau vom stellvertretenden Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins Hünfeld und Leiter der AG Proskau Bernd Ebert. Nachdem die Lesung coronabedingt im Jahr 2020 ausfallen musste, war der Partnerschaftsverein sehr froh, dass die Lesung endlich stattfinden konnte.

In angenehmer Atmosphäre erzählte Hans Bollinger viele Anekdoten aus seinem Leben und seinen Begegnungen in Polen, u.a. wie er als Saarländer seine polnische Frau in den siebziger Jahren kennenlernte, wie spannend Grenzübergange waren als es noch keine EU gab und warum er sich in Polen „verliebt“ hatte. Zusätzlich zu den Auszügen aus seinem Buch sang er passende Lieder in Begleitung seiner Gitarre.

Vielen Dank Hans Bollinger, es war ein kurzweiliger Abend für alle Anwesenden.

 

Impressionen

Begrung
Begrung 2
Hans Bollinger Gitarre
Verabschiedung1
Hans Bollinger Gitarre2
Hans Bollinger 1
Hans Bollinger 3
Hans Bollinger 2
Hans Bollinger Gitarre3

nach oben
nach oben